Suche

Suche

Kongress-Programm

Stand: April 2013

TiKongressprogramm Weimar

 

Endgültiges Programmheft

Kongress-Newsletter

 

Kongress-Newsletter Nr. 2

      

Ausgabe 1 / Dez. 2012

Ausgabe 2 / März 2013

.

G.H.G. Jahrs „Handbuch der Haupt-Anzeigen“ in der heutigen Praxis

Das Seminar soll den Nachweis erbringen, daß G.H.G. Jahrs „Handbuch der Haupt-Anzeigen“ von 1851 sowohl in der Akutbehandlung als auch bei der Mittelfindung in chronischen Krankheitsfällen ein hochaktuelles Arbeitsmittel ist und in vielen Fällen eine schnellere und sicherere Arzneiwahl ermöglicht als unsere wesentlich umfangreicheren zeitgenössischen Hilfsmittel. Hierzu wird Jahrs „Handbuch“ zunächst hinsichtlich Konzept, Aufbau und Anwendung vorgestellt. Anschließend wird die Praxisrelevanz des Werkes am Beispiel verschiedener aktueller Kasuistiken dargestellt.

 

Dr. phil. Jens Ahlbrecht

Ahlbrecht, Jens

  • Jahrgang 1965
  • Schwerpunkte seiner Praxis-, Forschungs- und Lehrtätigkeit stellen die Werke von G.H.G. Jahr und C. M. Boger dar
  • Neben seiner Praxistätigkeit ist er als Autor, Übersetzer und Verleger homöopathischer Fachliteratur tätig (z. B. Ahlbrecht / Winter: Die Homöopathie C. M. Bogers, 2 Bde; Bhanja: Masterkey; Boger: Synoptic Key; Hoyne: Praxis der homöopathischen Heilkunst; Ahlbrecht: Pulsdiagnostik und Homöopathie; Gregg: Illustriertes Repertorium; Ahlbrecht: Charakteristische Hustensymptome); Zeitschriften-Publikationen erschienen in Boger-Bote, NAH, Documenta homoeopathica, Homöopathie Konkret, AHZ, Homöopathie Zeitschrift.
  • An der 2005 gegründeten Organon-Schule bildet er im Rahmen einer dreijährigen Ausbildung angehende Homöopathen aus und bietet Supervisionskurse an.

 

Zurück zur Übersicht



.
.

xxnoxx_zaehler