Suche

Suche

Kongress-Programm

Stand: April 2013

TiKongressprogramm Weimar

 

Endgültiges Programmheft

Kongress-Newsletter

 

Kongress-Newsletter Nr. 2

      

Ausgabe 1 / Dez. 2012

Ausgabe 2 / März 2013

.

Georg Haggenmüller

Demenz: Delir-fokusierte Homöopathie in der Altersmedizin

Kognitive Funktionseinschränkungen in der Altersmedizin - klinisch polar unterteilt in die Syndrome Demenz gegenüber Delir.

Ob in Klinik oder Praxis, diese Gruppe von Patienten beschäftigt uns heute und in naher Zukunft immer häufiger. Im Vortrag werden wichtige Mittel (-Gruppen) für diesen klinischen Fokus aufgezeigt und anhand von Fallbeispielen aus der Praxis dargestellt.

 

Homöopathie in der Klinik: Das praktische Vorgehen

Homöopathie in einer Klinik unterliegt eigenen, von der ambulanten Praxis abweichenden Gesetzmäßigkeiten. Wir sehen Erkrankungen in akuten Stadien, die Patienten sind fast immer multimedikamentös mitbehandelt, häufig erscheinen sie vordergründig symptomarm. Wir kommen um ein Verständnis der Indikationsstellung schulmedizinischer Therapien nicht umhin und behandeln selten alleine, können dies als Auftrag verstehen kollegiale Zusammenarbeit für unsere homöopathische Therapie zu nutzen.

 

Im Vortrag werden obig genannte Schwerpunkte gesetzt und konkrete Arbeitstechniken für die klinische Praxis erarbeitet, insbesondere in Bezug auf:

  • Anamnese und Befunderhebung
  • Symptomenwertung und Hierarchisation, auch unter Einbezug von Organpathologien in die Mittelwahl
  • Nutzung geeigneter Repertorien und Arzneimittelabgleich in der MM
  • Verlaufsbeurteilung, auch unter Berücksichtigung medikamentöser Begleittherapien

Der Vortrag kann auch für Kolleginnen aus der ambulanten Versorgung interessant sein, soweit diese auch an (hausärztlichen) Notfallversorgung oder ähnlichen Therapieaufträgen mit begrenzten Zeit- und Anamnesefenstern teilnehmen.

 

Georg Haggenmüller

Georg Haggenmüller

Facharzt für Allgemeinmedizin / Geriatrie / Klassische Homöopathie

Leitender Arzt der geriatrischen Rehaklinik Bethel Welzheim

 

  • Studium der Medizin an der Universitär Würzburg. Seit erstem Semester in den studentischen Arbeitskreisen aktiv.

  • AiP in der Alexander von Humbold Klinik Bad Steben, danach verschiedene Ausbildungsstationen (Chirurgie, Anästhesie, Innere, Allgemein- und Heimarztpraxen) bis zum Facharzt.

  • Seit 3 Jahren leitender Arzt mit dem Ziel klassische Homöopathie in unsere 70-Betten- Klinik nachhaltig zu integrieren. Dies gelingt zunehmend (alle Oberarztstellen sind mittlerweile homöopathisch besetzt, Assistenzärzte zum überwiegenden Teil).

 

Zurück zur Übersicht



.
.

xxnoxx_zaehler