Suche

Suche

Kongress-Programm

Stand: April 2013

TiKongressprogramm Weimar

 

Endgültiges Programmheft

Kongress-Newsletter

 

Kongress-Newsletter Nr. 2

      

Ausgabe 1 / Dez. 2012

Ausgabe 2 / März 2013

.

Dr. Joachim Stürmer

 

Dr. Joachem StürmerDr. Joachim Stürmer, Jahrgang 1950, Abitur 1968, Staatsexamen 1975, verheiratet, 5 Kinder.

Seit 1980 in Würzburg als Allgemeinarzt in Gemeinschaftspraxis mit seiner Frau niedergelassen.

Die wichtigsten homöopathischen Lehrer waren (bzw. sind) Dr. Willibald Gawlik und Dr. Christa von der Planitz. Mit beiden über lange Jahre gemeinsame Dozententätigkeit. Seit vielen Jahren Kursleiter im A- Kurs des LV Bayern in München. 12 Jahre Moderator des Qualitätszirkels Homöopathie in Würzburg.

Fachberater Homöopathie der Bayerischen Landesärztekammer.

Autor der minimalen materia medica.

  

Weimarer Klassik - Archetypische Bilder im homöopathischen Unterricht

Viele unserer Arzneimittelbilder lassen sich im Sinne von Persönlichkeitsportraits sehr treffend charakterisieren durch eine Figur in der Literatur, in einem Film, in einem Märchen oder durch eine mythologische Gestalt. Die Parallelen zwischen diesen archetypischen Bildern und dem Arzneimittelbild sind oft verblüffend, nicht nur im Sinne von Charakterparallelen, sondern auch auf der Ebene der Körpersymptome und der Modalitäten.

 

In dem Vortrag sollen verschiedene dieser archetypischen Bilder - aus der Weimarer Klassik, aber auch andere Quellen - beleuchtet und auf ihre Eignung zur Verwendung im homöopathischen Unterricht überprüft werden. Dabei wird auch der Einsatz verschiedener Medien demonstriert.

 

Dies ist nicht nur für Dozenten interessant, sondern jeder ist eingeladen, einen Blick aus dieser Perspektive auf verschiedene Arzneimittelbilder zu werfen.


Zurück zur Übersicht



.
.

xxnoxx_zaehler