Suche

Suche

Kongress-Newsletter

 

Kongress-Newsletter Nr. 2

      

Ausgabe 1 / Dez. 2012

Ausgabe 2 / März 2013

.

Dr. Gerhardus Lang

Die homöopathische Behandlung von Verletzungen

Donnerstag, 9. Mai 2013, 12.00-12.45 Uhr, Seminargebäude

Nach den Erfahrungen der Volksheilkunde bei der Behandlung von Verletzungen, die Hahnemann im Vorwort zum Organon der Heilkunst beschreibt, hat er das Prinzip des „Heilens durch das Ähnliche = Homöopathie“ schon dort vorgefunden. Durch seine Heilmittelprüfungen konnte er dann zahlreiche weitere homöopathische Heilmittel hinzufügen, die uns bei der Heilung aller Verletzungen körperlicher und auch seelischer Art unübertroffen helfen. Die Kenntnis dieser Mittel und ihre Anwendung ist auch dem Laien – und nicht nur ihm - in vielen Fällen sehr nützlich und relativ einfach anwendbar.

 

Dr. Gerhardus Lang

  • Dr. Gerhardus Langgeb. 1931
  • Mathematik- und Medizinstudium in Freiburg im Breisgau und in Paris
  • Approbation 1961
  • Praktischer Arzt u. Geburtshelfer
  • Homöopathie seit 1961 in Bad Boll. Begründer der Homöopathiewoche Bad Boll 1983
  • 1998 Fortbildung in der Sehgal-Methode.
  • Zahlreiche Übersetzungen, Veröffentlichungen in homöopathischen Zeitschriften, Vorträge, Buchautor.

Patiententag Homöopathie

 

  



.
.

xxnoxx_zaehler